Agrarumweltpraktiken geordnet nach:

SCHUTZZIELE

Sie haben den Bereich Schutzziele gewählt. Bitte wählen Sie aus den genannten Schutzzielen eine oder mehrere Kategorien aus.

Maßnahme

Ausbringungstechniken für Gülle und Gärreste bei Raps und Weizen

Nossen

An einem V-Standort (Verwitterungsboden) werden im Frühjahr oberflächig organische Dünger ausgebracht. Dabei werden die Ausbringungstechniken variiert - Schleppschlauch und Schlitztechnik. Des Weiteren erfolgt die Düngung mit und ohne Nitrifikationsinhibitor und mit und ohne Ansäuerung zur pH-Wert-Senkung. Dies hat Einfluss auf die Emissionswerte durch die organischen Düngemittel.

Verglichen werden die Düngemitteläquivalente der einzelnen Versuchsansätze, d.h. wieviel mineralischer Dünger dadurch eingespart werden kann. Als Vergleichsflächen werden eine reine mineralische Düngungsfläche und eine „Null-Variante“ (ohne Düngung) mitgeführt.

Der Versuch wird im Spätsommer 2014 angelegt.

Schlitzgeraet_Guelle-Einbringung_MGrunert_a


Zurück

Art der Maßnahme

Beispiele in AgrarbetriebenBeispiele in Agrarbetrieben Demonstrations- und BildungsprojektDemonstrations- und Bildungsprojekt Forschung und EntwicklungForschung und Entwicklung

Relevante Fachbeiträge auf AgroPrak