Über AgroPrak

Die zweisprachige interaktive Agrarumwelt-Plattform „AgroPrak“ hat zum Ziel, die Umweltsituation in der Landwirtschaft zu verbessern, umweltgerechte Betriebskonzepte wie den ökologischen und biologisch-dynamischen Landbau zu fördern sowie den Wissensaustausch zwischen Forschung und Praxis zu intensivieren.

Dazu zeigt AgroPrak beispielhafte Technologien, Projekte und Aktivitäten im Bereich des Umweltschutzes in der Landwirtschaft auf. Sowohl Landwirte als auch Wissenschaftler, Berater oder Verbraucher können sich hier über bereits in der Praxis existierende umweltfreundliche Betriebskonzepte und Landbautechniken informieren, nach relevanten Methoden und Verfahren in ihrer Region suchen und selbst Ihre eigene Maßnahme vorstellen.
AgroPrak dient somit dem Informationstransfer und bietet die Möglichkeit zur Vernetzung von Akteuren in der Landwirtschaft.

Die Internetplattform "AgroPrak" wurde im Rahmen des Projektes "AG Forum - grenzüberschreitendes Forum für Umweltschutz in der Landwirtschaft", einem transnationalen Projekt im Grenzgebiet von Sachsen und Niederschlesien erstellt und durch die Europäische Union gefördert.

Herausgeber von AgroPrak ist EkoConnect e.V. in Zusammenarbeit mit dem Niederschlesischen Beratungszentrum für Landwirtschaft DODR und dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG).

Die Inhalte geben nicht zwingend die offiziele Meinung der Euröpäischen Union wieder.

Zur Gebrauchsanweisung von AgroPrak
Zur den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von AgroPrak

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit hat das Redaktionsteam nicht durchgängig geschlechtergerechte Formulierungen in den Texten verwendet. Alle durch das Redaktionsteam eingestellten Texte sind jedoch geschlechterneutral gemeint.