Maßnahme

Anlage von Feldhecken zur Förderung des Artenreichtums

Ab 1999 pflanzten wir rund 1 km Hecken mit heimischen Wildsträuchern. Deutlich sind die postiven Effekte bezüglich der Brutvögel und als Bremse der Winderosion zu erkennen.


Zurück