Maßnahme

Kombination organischer und mineralischer Düngung

Nossen

Seit 1965 wird an zwei Standorten - ein Löß- und ein leichter Sandboden - ein Dauerversuch durchgeführt, bei dem organische Dünger (Stallmist, Stroh) und mineralische N-Düngung (5 Stufen) in Kombination eingesetzt werden. Dazu gehören auch Flächen mit rein mineralischer bzw. rein organischer Düngung und „Null-Varianten“ ohne Düngung.

Die gemessenen Parameter sind: Ertrag, Qualität und Stickstoffgehalt der Pflanzen, Humusgehalt des Bodens

Die Versuchsergebnisse sollen helfen, einen für Grundwasser und Boden ressourcenschonenderen Einsatz von Düngemitteln zu entwickeln.


Zurück